thedig


 

Komplettlösung zu "The Dig"

Der Asteroid Attila

Zuerst müssen Sie über dem Space Shuttle schwebend sich mit dem Kommunikator bei Miles melden, und diese um das Fliegende Schwein (Kiste mit Spezialausrüstung) bitten. Dieses wird beim Asteroiden Attila dann geöffnet, und ihm werden die Sprengsätze, die Schaufel und der Gesteinsbohrer entnommen. Sprengsatz Alpha wird im 2. Quadranten deponiert - hier muß mit dem Bohrer ein Loch geschaffen werden. Entsichert wird dann mit dem Schlüssel, den Sie dabei haben. Sprengsatz Beta wird dann im 3. Quadranten befestigt - nachdem Boston Low den Felsen mit der Schaufel entfernt hat.

Beim Shuttle muß dann das Crewmitglied Ken informiert und Attila einer Schönheits- operation unterzogen werden. Im Inneren des Brockens finden Sie mehrere Metallplatten, die eindeutig von anderen Wesen dort angebracht worden sind. Nehmen Sie die lose Platte mit und drücken gegen die, die sich ganz links unter dem Dreck befindet (dieser kann mit dem Bohrer entfernt werden). Im Asteroideninneren finden die drei dann ein seltsames Relief. Die darumliegenden Platten und die gefundene müssen jetzt richtig angeordnet werden - ein versteckter Mechanismus wurde aktiviert.

Eine fremde Welt

Im Westen finden Sie ein Raumschiffwrack, in welchem Sie eine Kiste öffnen (Inhalt plündern) und an dem dort hängenden Kabel ziehen (danach einstecken). Nachdem Sie den gravierten Stab aufgenommen haben, müssen Sie diesen Ort verlassen und sich von der großen Lichtung aus zum nordwestlichen Grab wenden. Mit der Schaufel kann hier schnell ein Stoßzahn und ein Knochen aus dem Boden befreit werden. Wenden Sie sich dann von der Lichtung aus zum letzten ? in östlicher Richtung und benutzen dort das Peilgerät aus dem Wrack. Graben Sie an- schließend ein Loch und stecken das Halsband ein.

Zuletzt müssen Sie an der Plattform in der Mitte der Lichtung graben - und zwar am kleinen Loch rechts.

Unterirdische Höhlen

Hier findet Boston zuerst eine Platte auf dem Boden und rechts einen lila gravierten Stab. Dann wendet er sich zu den verschlossenen Ausgängen. Neben jeder Tür befindet sich ein Kontrollpanel, das mit verschiedenen farbigen Formen versehen ist. Stellen Sie jetzt alle Panels auf die Kombination um, die der lila Stab zeigt (Stab betrachten).

Anschließend müssen Sie sich auf der mittleren Rampe weiterbewegen, um dort auf dem Kontrollpanel viermal Lila, zweimal Gelb, einmal Rot und den dreieckigen Knopf links zu drücken. Danach müssen Sie die vorherige Einstellung mit dem linken Knopf löschen, fünfmal Lila, viermal Blau und einmal Rot eingeben. Die Aktion wird dann wieder mit dem linken dreieckigen Knopf ausgeführt. Betreten Sie jetzt die erste offene Tür in der Haupt- höhle und drücken den Knopf nahe dem Graben - eine Untergrundbahn erscheint...

Eine „Station" weiter

Leider läßt sich die Tür rechts noch nicht öffnen. Wenden Sie sich also nach draußen und gehen über den Weg nach oben, wo ein sonderbares Objekt zu finden ist. Drücken Sie hier auf den Knopf, bis die Linie auf der Anzeige die Kugel gegenüber berührt (ggf. muß die Linse des Gerätes ausgerichtet/justiert werden). Plötzlich erstreckt sich eine Brücke aus purem Licht über das Wasser...

Aber jetzt geht es erst einmal weiter nach oben zum Museum, wo Sie eine Schrifttafel und Glühkristalle aufnehmen sollten. Die verschiedenen Inschriften an den Wänden haben erst später im Spiel eine Bedeutung. Betreten Sie dann links die Bibliothek und nehmen vorher noch den roten gravierten Stab auf. Hier ist Maggie ! Sie will aber lieber alleine und in Ruhe weiterforschen. Also gehen Sie zurück zu der großen Höhle, in der noch immer Brink liegt.

Benutzen Sie hier den Stoßzahn vom Grab mit der Tür mit dem defekten Panel (Panels ansehen). Damit läßt sich die Abdeckung entfernen. Verbinden Sie dann die Funken vor der Tür auf dem Boden mit Hilfe des Kabels mit dem Türpanel. Eine Tür weiter rechts können Sie jetzt zuerst einmal die Figuren in die richtige Reihenfolge bringen (betrachte rot gravierten Stab).

Die U-Bahn-Station hier ist verlassen, und auch nach wiederholtem Rufen am Knopf wird keine Bahn erscheinen. Benutzen Sie also zuerst die Glühkristalle mit Brinks Leichnam - er lebt wieder !!! Zusammen mit ihm wird es Ihnen gelingen die Tür am Bahnhof zum Museum aufzustemmen. Hier wird schnell der Behälter eingesackt und weitere Glühkristalle können nicht schaden. Gehen Sie danach draußen zum Wasser. Ordnen Sie hier die Knochen des Meerestieres nach logischer Art und benutzen das Ergebnis mit dem Behälter und einem Glühkristall. Jetzt können Sie in das Wasser gehen und zur Höhle unter der Oberfläche tauchen.

Hier finden Sie eine weitere Platte und einen orange gravierten Stab - mitnehmen ! Die orangene Tür in der großen Höhle läßt sich dann mit eben diesem sehr gut öffnen. Dahinter erwartet Sie - sie haben es erraten - eine U-Bahn-Station. Fahren Sie mit der Bahn zur Endstation und springen auf dem Berg über den Abgrund. Benutzen Sie am Felsen dann die Schaufel (für den Rückweg).

Ausrichtung der Monde Aktivieren Sie etwas weiter oben die Lichtbrücke nach bekanntem Schema und nehmen auf dem Plateau den Pflock in Ihren Besitz auf. Außerdem lassen Sie eine Abdeckplatte und den Rippen- käfig ins Inventar wandern. Stecken Sie dann in das Achsenloch der großen Räder rechts den gefundenen Pflock und bewegen die Stange am Boden zweimal. Befestigen Sie den Rippenkäfig am Haken der Stange, nehmen den Stock auf und stellen ihn zwischen den Rädern auf. Betrachten Sie jetzt eines der Löcher in der Wand rechts, bis ein Nager herausflitzt. Stellen Sie sich dann zwischen die Räder und lassen die Falle im richtigen Augenblick zufallen.

Befestigen Sie dann das ausgegrabene Halsband am Nagetier und lassen es frei. Nehmen Sie Stock und Rippenkäfig und folgen dem Tier in die Höhle. Aktivieren Sie das Peilgerät und graben an der richtigen Stelle mit der Schaufel. Hier finden wir das gesuchte Maschinenteil. Gehen Sie kurz oben rechts am Wasserfall vorbei, nehmen den blauen Stab und kehren zur Höhle mit den vielen Türen zurück. Gehen Sie mit der Taschenlampe durch den dunklen Tunnel, durchqueren die Schleuse und betreten den interessanten Raum dahinter. Stecken Sie hier am Schaltbord den blauen Stab in die Öffnung rechts und ziehen, bis alle Kristalle in der Mitte eisblau leuchten. Öffnen Sie die rote Tür in der Höhle mit den vielen Türen, fahren mit der U-Bahn, steigen zur Spitze auf und benutzen dort die Steinplatte mit Ihrer Schaufel. Steigen Sie durch das freigelegte Loch in das Grab hinunter, verlassen es wieder, beseitigen draußen den Dreck. Aktivieren Sie auch hier die Lichtbrücke und betreten diese.

Kehren Sie so zur Planetariums-Spitze zurück, bauen das Maschinenteil und die Abdeckung in das Kontrollschaltfeld neben der Tür rechts ein und öffnen die Tür.

Nehmen Sie im Raum die Platte, den grün gravierten Stab und das Zwillingszepter mit. Zielen Sie mit dem Goldzepter auf die Uhrzeit 2.00 Uhr und mit dem Silberzepter auf den großen Mond (7.00 Uhr). Drücken Sie den Knopf, um die Tür wieder zu öffnen.

Die fremden Lebewesen

Öffnen Sie jetzt in der Höhle mit den vielen Türen die grüne mit Hilfe des grünen gravierten Stabes. Nehmen Sie dann den blauen Kristall unter der Abdeckung in der Halle (über die Rampe in der Mitte zu erreichen), bevor Sie mit der U-Bahn zur Endstation fahren, zur Lichtung wandern und am Panel die Steinkombinationen aller gravierter Stäbe eingeben. Verlassen Sie den „Kartenraum" durch die Öffnung rechts und öffnen das Kontrollsystem der hiesigen Lichtbrücke. Drehen Sie dreimal an der Quelle, dreimal am unteren Prisma, einmal das Prisma rechts oben und viermal das linke Prisma. Aktivieren Sie anschließend die Lichtbrücke, gehen zur Gruft-Spitze und betreten die Gruft. Setzen Sie den blauen Kristall in das Loch in der hinteren Wand.

Stellen Sie sich dann auf die Bodenplatte mit den Markierungen CC. Klemmen Sie die lose Platte mit dem Stab fest. Berühren Sie die Statue und erwecken unten den Knochenhaufen neben dem Monster mit einem Glühkristall zum Leben. Öffnen Sie die Tür hier unten mit dem gravierten Stab mit den fünf Figuren (aus dem Wrack an der Oberfläche). Hier finden Sie eine durchsichtige Pyramide, die sich mit demselben Stab öffnen läßt. Benutzen Sie einen Ihrer Glühkristalle mit dem Lebewesen und kehren Sie nach einem interessanten Ge- spräch an die Planetenoberfläche zurück. Wenden Sie sich nach rechts und reden mit Brink. Leuchten Sie dann mit der Taschenlampe auf die Fledermäuse an der Decke der vorigen Höhle. Nehmen Sie jetzt Brinks Glühkristalle in Ihren Besitz auf.

Maggies Rettung

Gehen Sie zur Karten-Spitze (über Lichtbrücken) und dort durch die Grube nach links. Sprechen Sie Brink an (soll Monster ablenken), gehen nach rechts zum Wasserfall, kippen den Stein an der Quelle des Wassers um und kehren zu den Kameraden zurück (über Gitter ansprechen - Maggie soll es entfernen). Gehen Sie mit Maggie nach unten zum seltsamen Kraftfeld, um es zu betrachten - geben Sie Maggie die Schrifttafel und betreten das Innere der erscheinenden Insel. Greifen Sie hier nach der Platte. Gehen Sie dann zu Brink auf der Planetariums-Spitze und befreien ihn mit dem Zahn- knochen. Kehren Sie jetzt endlich zur Höhle mit den vielen Türen zurück und setzten dort in die Nische links die gefundenen Platten ein. Fahren Sie mit der neuen U-Bahn zum Maschinenraum. Treten Sie am Ende des Weges das Nest weg, das die Lichtbrückenlinse blockiert und laufen auf der Lichtbrücke zur Gruft-Spitze (Gruft mal wieder betreten). Mit der Hilfe Ihrer Kollegin können Sie das fremde Lebewesen in der Pyramide verstehen.

Das Augenstück

Nehmen Sie den Stab mit den eingravierten Kreaturen auf, und geben Sie den neuen Steinkode in das Panel im Kartenraum ein (Karten-Spitze). Finden Sie das gesuchte Stück im Raum nahe dem Wasserfall, wo der Stein vorhin umgeworfen wurde. Kehren Sie in den Maschinenraum zurück und folgen Brink zu seiner Maschine auf das Plateau der Gruft-Spitze. Aktivieren Sie Brinks Maschine mit dem Augenstück (nachdem Brink ausgeschaltet ist, zwei weitere Kristalle herstellen) und kehren zur Kathedralenspitze zurück. Benutzen Sie das Augenstück und die Glühkristalle in der Konsole. Bei Maggies Tod können Sie ihr entweder nicht helfen, oder die Glühkristalle benutzen (beides ausprobieren ! - verschiedene Schlußsequenzen). Die Lichtbrücke sollte oben ausgeschaltet werden, wenn sich das Monster darauf befindet. Gehen Sie zuletzt zum AUGE und berühren das Portal.

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!